Technik

Kuh Scanner –> Update

Haha, das macht voll Spaß xD Ich bin zum ersten mal fast süchtig nach dem Programmieren 😀 So hier mal ein Update:

Ich habe nun Menüs eingebaut:

Unter Informationen kann man sich dann zur gewählten Kuh Informationen wie Gewicht und Erkennungsmerkmal anzeigen lassen.


Die Kuh – Suche gibt inzwischen auch Zurück wie die Kuh heißt, die gesucht wurde und zeigt an wo die Übereinstimmung sitzt 🙂

Und zu letzt noch was witziges was mir eben noch einfiel 😀 ein kleines nebenprodukt aus meiner kindheit 😀

Kategorien: Technik | 3 Kommentare

Kuh Scanner 1.0

„Was macht Keule eigentlich, wenn er grade nicht son bullshit blogged?“ Wer sich das schonmal gefragt hat, bekommt nun die Antwort 😀

Wenn Arnie Stinson mal gerade nicht irgendwo in ner Bar rumhockt und vergeblich versucht Frauen rumzubekommen, ist er seines Zeichens Informatiker. Naja er versucht es zumindest und hinkt da mit Ach und Krach durchs Studium 🙂

Aktuell habe ich Semesterferien… *hust*… Nein, Studenten haben ja keine Ferien! :D… Wir haben nur vorlesungsfreie Zeit!

Ich sitze derzeit an einer Ausarbeitung zum Thema Bildverarbeitung. Viele denken nun an „Photoshop“ und diverse Programme, aber den Zahn muss ich Euch ziehen, das ist Bildbearbeitung 😀

Der Unterschied liegt im Grunde darin, dass der Computer mit dem Arbeitet was er sieht. Jeder kennt doch die Gesichtserkennungen die es mitterweile auf jedem smartphone gibt, sowas ist Bildverarbeitung.

Ich habe von meinem Prof die Aufgabe bekommen, ein Programm zu schreiben, welches Kühe auf Bildern anhand ihres Fellmusters erkennt und unterscheidet.

Die einfache Variante mit einem Bild von der Seite Funktioniert nun. Ich habe zu jeder Kuh ein kleines Segment als Referenz gespeichert, dies ist irgendein kleiner Flecken und ich durchsuche anschließend solange alle Kuhbilder bis ich dieses kleine Bild wiedergefunden habe… bzw mein Programm macht das 🙂

 

Das ganze sieht noch recht unspektakulär aus, hat mich aber schon einiges an Nerven gekostet xD

Was ich noch einbauen muss, sind kleine Winkelveränderungen wenn ich die gleiche Kuh aus einem leicht anderen Winkel Fotografiere.

 

Kategorien: Technik | Hinterlasse einen Kommentar

die guten alten Social Networkseiten…

Das Social Networkseiten wie Facebook, MySpace, Studivz… von Agenturen abgeklappert werden um diese Informationen an Personalabteilungen großer Firmen zu verkaufen ist ja im Grunde keine Neuigkeit.

Doch die Technik wird auch immer ausgereifter. Nun ist es möglich durch ein Computersystem Personen auf Fotos wieder zu erkennen und zu filtern.

Das bedeutet, auch wenn Ihr einen Fantasienamen benutzt, könnt ihr wieder erkannt werden, da die Namen nicht berücksichtigt werden.

Spielen wir also den „worst case“ mal durch. Ich schicke meine Bewerbung an eine Große Firma. Diese Scannt das Bild von der Bewerbung ein und reicht es an eine Agentur weiter. Diese Agentur lässt mein Bild durch ihre Datenbank laufen, welche gefüllt ist von Daten von Facebook usw. Alle Informationen die meinem Bild zu finden sind kommen dann zurück zur Firma.

Tja auch wenn ich als Peter Schmidt im Internet unterwegs bin, durch diese Fotos bin ich doch zuordbar. Wer also dann noch im studivz tolle Gruppen hat wie „Pünktlichkeit ist eine Mistfee“ usw ist dann schon direkt unten durch. Also gebt acht was über Euch im Internet steht, denn das Internet ist zwar riesig, aber vergisst nie etwas. Irgendwo wird immer alles gespeichert.

Davon mal abgesehen, auch ich habe mich schon dabei erwischt so ähnlich umzugehen. Denn ich habe mir bei der Zimmervergabe von einem unserer Wgzimmer auch erstmal die Leute im Studivz angeschaut. Die waren dort auch alle zu finden und das geht einfacher als man denkt. Oder heute wollte ich rein aus Interesse mal schauen was meine Ex so treibt. Ich hatte sie seit 4 Jahren nur einmal im Vorbeigehen gesehen und fand es doch Krass was man durch das Internet noch so alles erfahren kann. Ich wusste übrigens nicht das wir gemeinsame Freunde haben, die ich danach erst kennenlernte.

Quelle

Kategorien: Technik | 11 Kommentare

Computerprobleme „sucken“ so hart

Tja nu sitze ich hier in ner Zahnarztpraxis und langweile mich. Wer jetzt schon ein wehleidiges Gesicht aufsetzt und mir Mitgefühl aussprechen will ist leider gerade auf dem Holzfuß ;). Ich sitze nämlich hinter der Anmeldung und warte die Rechner von der Praxis meiner Eltern.

Mensch ist das ein Krampf im Moment. Hier geht’s drunter und drüber. Ich sollte eigentlich nur ein DVD Laufwerk auswechseln, aber ich kämpfe nun mit dem Computer da das neue Laufwerk eine bestimmte CD nicht liest, die aber heute noch installiert werden soll. Ich bekomme die Krise, denn ich habe nun das dritte Laufwerk eingebaut was nicht funktioniert, bzw sie funktionieren, aber irgendwie auch wieder nicht.

Ich sehe den Inhalt der CD`s zwar, kanns auch kopieren, aber starten will er’s nicht und wenn ich das kopierte starten möchte, greift der Kopierschutz ein. Will ich über ein Laufwerk von einem anderen Rechner im Netzwerk die CD starten, erscheint ebenfalls der Kopierschutz. Ich bekomme die Krise und es ist kein Lichtblick in Sicht.

Somit habe ich die Thematik mit dem kaputten Laufwerk nun abgehakt und schiebe die Schuld auf ein kaputtes Windows, was die Sache nicht besser macht. Denn mal eben ein neues Betriebssystem auf einem Server aufspielen ist keine Sache von 1h. Bis da alle Programme wieder eingerichtet sind, vergehen Stunden…

Ich hasse Probleme die total unlogisch sind und ich hasse es wenn mich Leute nach Computerproblemen fragen und erwarten das ich auf Anhieb ne Lösung parat habe ^^ worauf von meiner Seite immer nur ein „Fragst du auch nen Taxifahrer nach Autoproblemen?“ kommt. Nur weil ich Informatik studiere muss ich noch kein PC Guru sein, so wie das manche für selbstverständlich ansehen.

Heute schreit nicht mal wer, so hätte ich mir wenigstens dieses Winseln um Gnade seitens des Rechner besser vorstellen können. So kann ich ihm dann doch wieder nur das Formatieren androhen 🙂

Kategorien: Technik | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.